Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Die neue Radroute der Norddeutschen Romantik

Greifswald. Auf den Spuren der Romantik können Radfahrer und Wanderer in Vorpommern wandeln. Die Themenroute verbindet Mal- und Lebensorte von Malern wie Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge. Sie wird jetzt eröffnet.

Die neue Radroute der Norddeutschen Romantik

Die Route der Norddeutschen Romantik von Greifswald nach Wolgast führt auch an der Klosterruine Eldena vorbei. Foto: Stefan Sauer

Vom Geburtsort Caspar David Friedrichs (1774-1840) bis zum Geburtsort Philipp Otto Runges (1777-1810): Eine Route der

Radfahrer und Wanderer können auf der etwa 54 Kilometer langen Strecke wichtige Lebens- und Motivstationen der romantischen Maler Friedrich, Klinkowström, Runge und des Dichters Karl Lappe erkunden. Die Route wurde vom Tourismusverband Vorpommern in Kooperation mit der Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft erarbeitet und über das Leader-Programm gefördert.

Die Route führt vom Stadtzentrum Greifswalds zur Klosterruine Eldena über das Schloss Ludwigsburg bis zum Runge-Geburtshaus in Wolgast. An zehn Stationen liefern Informationstafeln Hintergrundwissen zu den Malern und dem Dichter, ihrem privaten und künstlerischen Werdegang. Die Eröffnung erfolgt durch Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann. Über das Projekt „Förderung des kulturellen Erbes im ländlichen Raum“ Kultur-Natur-Guides ausgebildet, die ab dieser Fahrradsaison Führungen entlang der Route anbieten können.

Caspar David Friedrich mit seinen symbolschweren Landschaftsbildern und Philipp Otto Runge, bekannt durch seine Idyllen pausbäckiger Kinder, gehören  zu den Protagonisten der deutschen Romantik. Beide stammen wie ihr gemeinsamer Malerfreund Friedrich August von Klinkowström (1778-1835) aus Pommern. Zeitgenosse der drei Maler war der Dichter Karl Lappe, der 1773 im vorpommerschen Wusterhusen geboren war und auf der Insel Rügen wirkte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg. Viele Urlaubsorte am Mittelmeer bieten derzeit ideale Bedingungen für einen Badeurlaub. In Antalya klettern die Wassertemperaturen bereits auf 25 Grad. Und auch vor den Küsten Griechenlands und Italiens dürfte das Wasser angenehm warm sein.mehr...

Frankfurt/Main. Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch eine Zeitzugabe von zweieinhalb Stunden manchmal nicht aussreicht, zeigt ein Urteil aus Frankfurt.mehr...

Rostock. Aida Cruises baut sein sogenanntes Selection-Programm weiter aus. Dafür bekommt die Kreuzfahrtreederei ein weiteres Schiff: die derzeitige „Costa neoRiviera“. Als „Aida Mira“ wird sie vom Dezember 2019 an einem von Deutschland weit entfernten Ziel unterwegs sein.mehr...

Was wäre eine USA-Reise ohne ein Besuch im Museum? Wer diese Urlaubsaktivität nicht als reines Pflichtprogamm absolvieren möchte, sollte die richtige Auswahl treffen. Neue Museen beschäftigen sich etwa mit Blues oder Comedy.mehr...

Reise und Tourismus

Kultur-News aus Philadelphia

Philadelphia. Eigentlich ist die US-Stadt Philadelphia mit ihrer eindrucksvollen Skyline schon an sich sehenswert. Doch Besucher treffen dort auch auf ein breites Spektrum an Museen. Neu hinzugekommen ist nun das Museum of Sports.mehr...

Palma. Eine giftige Quellenart hält Urlauber auf Mallorca und anderswo in Spanien vom Wasser fern. Biologen warnen jedoch vor Panikmache. Der Spuk, sagen sie, könnte sich bald erledigt haben.mehr...