Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

15-Jähriger stürzt durch Ausweichmanöver - Auto fährt weiter

Leicht verletzt

Bei dem Versuch, einem heranrasenden Golf auszuweichen, kam ein 15-jähriger Mofafahrer zu Fall. Der unbekannte Autofahrer hielt nicht einmal an.

DORSTEN

01.08.2012

Ein 15-jähriger Mofafahrer aus Dorsten ist am Dienstag (31.7.) gegen 18 Uhr, auf der Kampstraße zu Fall gekommen. Grund dafür war ein schwarzer VW Golf, der sich von hinten mit hoher Geschwindigkeit näherte. Aus Angst, in Berührung mit dem Auto zu kommen, wich der Schüler nach rechts aus und berührte dabei den Bordstein. Bei dem Fall verletzte sich der Schüler leicht. Anstatt sich um den 15-Jährigen zu kümmern, fuhr der unbekannte Fahrer jedoch einfach - immer noch mit hoher Geschwindigkeit - weiter. Hinweise erbittet das zuständige Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel. (02361) 550.

Lesen Sie jetzt