Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Angst vor dem "Turbo-Abi"

DORSTEN "Der landesweite Trend schlägt bei uns durch", sagt Wolfgang Gorniak. Der Leiter des Gymnasium Petrinum wird zum nächsten Schuljahr weniger neue Schüler an seiner Schule begrüßen können.

von Von Rüdiger Eggert

, 11.02.2008

Der Trend geht - offenbar aus Angst vor dem "Turbo-Abi" - auch in Dorsten zu Real- und Gesamtschule. Doch hier könne nicht alle Schüler genommen werden. Johannes Kratz, Leiter der Gesamtschule Wulfen, bestätigte gestern: "Ich musste 66 Absagen verschicken." 239 Mädchen und Jungen wollten im Sommer auf die Gesamtschule wechseln.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden