Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Beerige" Versuchung auf dem Hof Vortmann

DORSTEN Schon von weitem ist das große Plakat zu sehen: „Erdbeeren – 100 Meter“. Für die gute Qualität der süßen roten Früchte war der Hof Vortmann an der Altendorfer Straße schon seit langem bekannt. Seit Anfang Juni ist nun der neue Hofladen für die Kunden geöffnet.

von Von Holger Steffe

, 19.06.2008
"Beerige" Versuchung auf dem Hof Vortmann

Erdbeersekt und viele andere naschhafte Versuchungen warten im Hofladen der Familie Vortmann auf ihre Abnehmer.

Andreas Vortmann ist stolz: „Die Idee zu dem Laden hatten wir schon vor gut zwei Jahren, weil unsere Kunden immer wieder um ein umfangreicheres Angebot gebeten hatten.“ Innerhalb der letzten drei Monate wurde das neue Ladengebäude dann errichtet. Vortmann ergänzt lachend: „Nun haben wir etwas Ordentliches auf die Beine gestellt.“

Echte Altendorfer Landeier

Von Altendorfer Landeiern, selbst gemachten Marmeladen und Rhabarber über Erdbeeren und Gurken bis hin zu Grillfleisch: Die Vortmanns haben eine reichhaltige Auswahl anzubieten. Diese Auswahl und der aktuelle Verkaufsschlager, der Erdbeersekt, sind es auch, die teilweise weit gereiste Kunden anziehen. „Unsere Stammkundschaft kommt natürlich aus Altendorf, Alt-Marl und Polsum“, sagt Dorothee Vortmann, „doch auch aus Essen kommen viele. Unsere Lage in der Nähe der Autobahn ist da natürlich optimal!“ Jeden Samstag und Sonntag lässt sich zudem bei gutem Wetter frischer Erdbeerkuchen draußen auf dem Hof genießen.

 

 

Die Vortmanns bieten auch Führungen auf ihrem Hof für Schulklassen und Gruppen an. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite und unter Tel. (02365) 56992.  » www.hof-vortmann.de

Lesen Sie jetzt