Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die bunte Flora des Fühlens

Folkwang-Akkordeon-Trio in Lembeck

10.05.2007

Dorsten Das Folkwang-Akkordeon-Trio gastiert am Sonntag, 3. Juni, um 20 Uhr zum Abschluss der Kammerkonzertsaison im Schlaunschen Festsaal auf Schloss Lembeck. Sie sind nur drei, doch sie zaubern ein komplettes Orchester herbei. Nah am Ton der Streicher, aber brillanter und verführerischer als diese, strahlen die Bajane - so der Fachbegriff für das Knopfakkordeon, das es noch keine vierzig Jahre gibt. Die drei Musiker, der Pole Grzegorz Stopa, der Österreicher Marko Kassl und der Kasache Alexander Matrosov, sind Schüler von Professor Mie Miki-Schenck an der Essener Folkwangschule. Sie ist gleichzeitig auch Leiterin und Mentorin dieses Trios. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Jahreszeiten, die verborgene Musik der Fauna und die bunte Flora menschlichen Fühlens und Sehnens. Passend zur Sommerzeit spielt das Trio mit Auszügen aus «Die vier Jahreszeiten» von Antonio Vivaldi Programmmusik aus dem aristokratischen Barock. Zeitgenössischer Tango voller Geheimnis und Pathos, Leidenschaft, Melancholie und Noblesse erklingt in Astor Piazzollas «Estaciones Portenas». Klassische Akzente setzt das Programm mit der Sinfonia aus «Die Hochzeit des Figaro» und der Ouvertüre zur Oper «Die Zauberflöte» von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Konzertfreunde erwartet ein brillantes Konzert, denn die drei Akkordeonisten sind vielfach international prämiert, und als Trio haben sie bei der Ruhr-Triennale ebenso überzeugt wie bei ihren zahlreichen Gastspielen im In- und Ausland. Karten zum Preis von 13 Euro/ ermäßigt 10 Euro sind im Kulturbüro erhältlich, Tel. 0 23 62 / 66 40 52, oder per Internet zu bestellen: www.dorsten.de/vhsundkultur.htm

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt