Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ferienprogramm contra Langeweile

ERLE Für diejenigen, die nicht in Urlaub fahren können, gibt es auch in diesem Jahr ein attraktives Ferienprogramm in Raesfeld, Erle und Homer. Die Jugendhäuser haben das zahlreiche Angebot wieder in einem Ferienkalender zusammengefasst.

von Von Michael Klein

, 24.06.2008
Ferienprogramm contra Langeweile

Das Wellenbad in Heiden ist wieder einmal fester Bestandteil des Erler Ferienprogramms.

Im Jugendhaus in Erle werden folgende Aktivitäten angeboten: Malen mit Window-Colour am 1. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr. Dort werden zudem am 3. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr Grasköpfe aus Socken und Marmeladengläsern gebaut und am 8. Juli wird im Jugendhaus von 14 Uhr bis 16 Uhr Pizza gebacken.

Kinderspiele werden am 10. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr angeboten, bei schlechtem Wetter in der Halle. Am 15. Juli wird in die Praxis des Kartoffeldrucks eingeführt, am 17. Juli stehen Wasserspiele auf der Wiese auf dem Programm.

  • Zwischendurch bietet die Kolpingfamilie Erle eine Radtour für Kinder von sechs bis zehn Jahren an, und zwar am 17.Juli von 14 Uhr bis 18 Uhr ab Jugendhaus Erle. Der Schützenverein Erle veranstaltet am Feuerwehr-Gerätehaus am 26. Juli um 14 Uhr das Kinderschützenfest, bevor der Heimatverein am 5. August von 14 Uhr bis 18 Uhr „leise Waldspiele“ anbietet. Unter dem Motto „Den Wald mit allen Sinnen erleben“ treffen sich Kinder im Vorschulalter mit Fahrrädern am Heimathaus. Zum Abschluss gibt es Stockbrotessen.
  • Das Jugendhaus Erle bietet in der Zeit von 22. Juli bis 7. August wieder Musik-Kurse an. Diesmal gibt es einen Schlagzeug- und Gitarren-Crash-Kurs für Anfänger im Alter von zehn bis 18 Jahren (Teilnehmergebühr: neun Euro). Dazu wird erstmalig im Jugendhaus Erle ein Bandprojekt angeboten. Das heißt, dass in drei Wochen zwei Bands aus Hobby-Musikern zusammengebracht werden, die abschließend ein Konzert geben können. Die Teilnehmergebühr beträgt zwölf Euro, Anmeldungen sind wie auch beim Gitarren- und Schlagzeug-Crash-Kurs unter Tel.: 02865/10777 möglich.
  • Und natürlich fährt wieder der Badebus von der Silvesterschule Erle zum Wellen- und Freibad Heiden oder, je nach Wetterlage, zum Borkener Aquarius, (montags, dienstags und freitags um 13.25 Uhr , Rückkehr: gegen 18 Uhr.   Das komplette 22-seitige Heft steht im Internet zum Download zur Verfügung. » www.raesfeld.de
Lesen Sie jetzt