Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gesamtschüler hatten eine wunderschöne Zeit

SCHERMBECK Alle 150 Zehntklässler der Gesamtschule haben einen schulischen Abschluss erhalten. Feierlich wurden sie am Donnerstag entlassen.

von Von Helmut Scheffler

, 13.06.2008
Gesamtschüler hatten eine wunderschöne Zeit

150 Schülerinnen und Schüler feierten im Saal der Gaststätte Ramirez ihre Entlassung aus der Schermbecker Gesamtschule.

Nach einem Gottesdienst in der Ludgeruskirche, der unter dem Thema "Wegezeichen" stand und von einem Team der Gesamtschule gestaltet wurde, begann ein Festakt im Saal der Gaststätte Ramirez. Dorthin musste die Schule ausweichen, weil verschärfte Brandschutzauflagen die Nutzung der eigenen Aula nur noch für maximal 200 Personen zulässt. Zur Feier am Donnerstag kamen jedoch etwa 450 Personen, die zum Teil die Feier im Stehen miterlebten.

Nach einer humorvollen Betrachtung unterschiedlicher Schülertypen wie Streber, Diva, Clown, Träumer, Cooler und Sportler durch die Abteilungsleiterin Kerstin Niklas-Janas bescheinigte Schulleiter Norbert Hohmann den Entlassschülern im Hinblick auf deren "Forscherdrang" : "Ihr wart ein neugieriger Jahrgang". Der Jahrgang habe flexible Arbeitszeiten getestet, im Bereich der praktischen Physik bewiesen, wie beständig Deckenplatten gegen fliegende Bälle seien und im Chemieunterricht getestet, wie Feuerwerkskörper explodieren könnten.

Alle schulischen Abschlüsse 

"Wir Schermbecker sind stolz, eine Gesamtschule zu haben, auf der man alle schulischen Abschlüsse erwerben kann", verband der stellvertretende Bürgermeister Dieter Albedyhl die Übermittlung der Grüße aus Rat und Verwaltung. Als stellvertretender Schulpflegschaftsvorsitzender wünschte Ralf Sühling den scheidenden Zehntklässlern einen guten Start für den neuen Lebensabschnitt. "Es bleibt die Erinnerung an eine wunderschöne Zeit", versicherte Jahrgangssprecherin Sarah Schneider (Klasse 10d) und lobte den guten Zusammenhalt.

An der musikalischen Gestaltung der Abschlussfeier wirkte die 16-jährige Sabine Amerkamp (Kl. 10 f) mit einem "Untitled" von Simple Plan ebenso mit wie Dennis Haarmann (10c) und Robert Jürgens (10e) mit Beiträgen am E-Piano und die Mitglieder des von Peter Apfelbeck geleiteten WP-2-Kurs Musik der Klassen 10.

Zeugnisausgabe

Die Klassenlehrer übernahmen die Zeugnisausgabe. Von den 150 Entlassschülern erhielten 76 die Berechtigung zum Besuch der Oberstufe. Die Fachoberschulreife erwarben 49 Schüler. 25 Entlassschüler erhielten den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Als vielstimmige Chorgemeinschaft verabschiedeten sich alle Entlassschüler mit dem Lied vom Klassenkameraden von der Schulgemeinde.