Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grundschüler im Feldeinsatz

SCHERMBECK 140 Kinder machten am Donnerstag den Hof und die Felder von Bernd Klevermann unsicher. An der Westricher Straße fanden die 17. Feldspiele der Schermbecker Grundschüler statt.

12.06.2008
Grundschüler im Feldeinsatz

Auch ein Traktor durfte bei den Feldspielen erobert werden.

Die Spiele sind längst zu einer traditionellen Veranstaltung geworden, auf der die Landwirte Kinder und Lehrer mit der Natur und den Aufgaben der Landwirtschaft vertraut machen. 13 Landwirte kümmerten sich diesmal um die Drittklässler der beiden Schermbecker Grundschulen.

Hausherr Bernd Klevermann erläuterte den Kindern u.a. die verschiedenen Getreidesorten, seine Kollgen brachten ihnen u.a. den Anbau von Mais und Kartoffeln näher. Auch die rollende Waldschule gewährte Einblicke in die Natur.

Emsige Landfrauen versorgten die Kinder mit Milch, Kakao und belegten Broten. Die Stärkung hatten sich die Schülerinnen und Schüler nach einer spannenden Schulstunde auch redlich verdient.