Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kaktus stachelt Arbeitslose an

WULFEN Nein, nur ein "Übungsladen" ist das Sozialkaufhaus "Kaktus" am Wulfener Markt für Petra nicht. Die 42-Jährige arbeitslose gelernte Speditionskauffrau hat in dem Geschäft richtig was zu tun, arbeitet mit realen Waren, spricht mit echten Kunden.

von Von Michael Klein

, 20.02.2008
Kaktus stachelt Arbeitslose an

<p>Irina, Petra, Daniel, Anja und Sandra (v.l.) qualifizieren sich im "Kaktus" weiter. Klein</p>

"Diese Qualifizierungs-Maßnahme bringt mich voran", sagt Petra. Sechs Monate lang wird sie hier von der Beschäftigungs-Initiative "Dorstener Arbeit" für den ersten Arbeitsmarkt fit gemacht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden