Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Konferenz zu Migranten und Kriminalität

DORSTEN Als vollen Erfolg werten CDU-Fraktionsvorsitzender Bernd-Josef Schwane und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Tobias Stockhoff die erste Funktionsträgerkonferenz der CDU in der vergangen Woche.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 08.02.2008

Dabei seien die ersten Themen, „Integration“ und „Jugendkriminalität“, wahrlich keine leichte Kost gewesen. Bürgermeister Lambert Lütkenhorst (CDU) referierte über Integration in Dorsten. Dazu stellte er heraus, dass sich im Bereich der Integrationsaufgaben in den letzten Jahren viel verändert habe. „Während vor zehn Jahren das Hauptaugenmerk bei der Integration noch bei Flüchtlingen und Asylbewerbern lag, so liegt es inzwischen bei den Migranten, die in Deutschland ein dauerhaftes zu Hause gefunden haben“, so Lütkenhorst.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt