Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2000 Menschen evakuiert

Über 2000 Menschen haben gestern Abend ihre Wohnungen in der Nähe von Möller- und Rheinischer Straße verlassen müssen. Der Grund: Eine 250 Kilo schwere Bombe.

07.02.2008

Bauarbeiter hatten den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten an der Hauptschule Innenstadt-West am späten Nachmittag gefunden. Feuerwerker Erich Arndt vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Westfalen-Lippe machte sich nach der Meldung vom Fund der Bombe sofort auf den Weg in die westliche Innenstadt. Nachdem er alles genau untersucht hatte, legte er einen Evakuierungsradius von 250 Metern fest.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden