Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

CDU fordert Kopf der Klinikum-Chefin

28.02.2008

CDU fordert Kopf der Klinikum-Chefin

Mechthild Greive, Hauptgeschäftsführerin Klinikum: Die Klinikum-Chefin schnappt sich entweder 150 bis 200 Gramm tiefgefrorenes Hackfleisch oder gekochten Schinken (klein würfeln) oder rohen Schinken (klein würfeln), ein Päckchen tiefgefrorene Erbsen/Möhren oder ein anderes "liebliches Gemüse", eine Zwiebel, etwas Gemüsebrühe oder Weißwein zum Ablöschen. Dazu entweder selbstgemachtes Kartoffelpüree (8-10 mittelgroße Kartoffeln kochen, Butter und Milch dazu) oder Fertigpüree aus der Tüte. Die klein gewürfelte Zwiebel mit dem Hackfleisch (oder Schinken) andünsten, nach fünf Minuten das Gemüse zugeben, nochmals 5 bis 10 Minuten dünsten (je nachdem wie bissfest), mit Brühe oder Weißwein ablöschen, alles in eine Auflaufform geben (oder in zwei kleine für den Hunger am nächsten Abend), das Kartoffelpüree darüber verteilen und das Ganze bei 180 -200 Grad so lange überbacken, bis das Püree leicht angebräunt ist. Und was sagt die Chefin dazu? "Schmeckt total lecker und geht schnell. Guten Appetit!"

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt