Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DSW 21 lädt zur großen Geburtstagsparty

Unternehmen öffnet Türen des Betriebshofs

25.05.2007

Die Stadtwerke (DSW 21) feiern Geburtstag, den 150., und laden groß ein: Bis zu 20 000 Gäste erwartet das Verkehrsunternehmen am 3. Juni auf dem Bus-Betriebshof in Brünninghausen. Bus- und Bahnfreunde kommen am Sonntag nächster Woche voll auf ihre Kosten. Denn das Unternehmen hat hier an der Stockumer Straße, auf einem der größten Betriebshöfe in NRW, eigens 30 Meter Schienen verlegt, um alles richtig zur Geltung zu bringen: Oldtimer gehören ebenso zum Programm wie neueste technische Errungenschaften wie die Fahrgastinformations-Säulen an einigen Haltestellen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Arbeitsalltag auf dem Betriebshof. Die Besucher haben Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Mehrere Male fährt aber auch ein Bus zur Haltestelle Stadion - zur «Busschule», die sonst ein regelmäßiges Angebot von DSW 21 an Schulklassen ist. Denn jeder kennt das Gedränge nach Schulschluss an den Haltestellen. Ungefährlich ist das oft nicht. Für diese Gefahren will die «Busschule» den Kindern und Jugendlichen die Augen öffnen. Auch für alle, für die DSW 21 zukünftiger Arbeitgeber sein könnte, ist diese Sonntag interessant: Das Unternehmen informiert über alle Angebote. Natürlich gibt's für alle Informations-Hungrigen etwas zu essen und zu trinken, zu «familienfreundlichen Preisen», verspricht man. Alle anderen Angebote (Karussell und Ponyreiten etc.) sind kostenlos; auch der eingerichtete Bus-Pendelverkehr zum Brünninghauser Betriebshof, denn Parkplätze gibt es hier nicht viele. Die Busse fahren alle paar Minuten vom Parkplatz E 1 an den Westfalenhallen ab. Zudem werden die Linien 440 und 449, die unmittelbar vor dem Betriebshof halten, an diesem Tag verstärkt. Von 16.30 bis 18 Uhr versprechen die Organisatoren Friedhelm Steinhausen und Claudia Anschütz außerdem einen «musikalischen Leckerbissen»: Verträge verhindern aber, dass die beiden den Namen des Künstlers schon jetzt verraten. blf DSW-Geburtstagsparty, Sonntag (3. 6.), 11-18 Uhr, Betriebshof Brünninghausen, Stockumer Straße 60, Eintritt frei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden