Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DSW stellt Wasser ab

In Lütgendortmund

22.05.2007

Lütgendortmund Auf «fließend Wasser» müssen heute Abend die Anwohner der Häuser Lütgendortmunder Straße 57- 134, Albrandsweg 3-23, Flaspoete 1a-16 und Immanuel-Kant Straße verzichten. Denn die DEW21 saniert im Vorfeld des Straßenausbaus die Wasserleitungen in der Lütgendortmunder Straße und der Immanuel-Kant-Straße. Die neuen Leitungen müssen mit dem Bestand verbunden werden. Dafür muss das Wasser abgesperrt werden. Die Arbeiten werden abends durchgeführt, um die Versorgungsunterbrechung für die Anwohner so gering wie möglich zuhalten. Eine Notversorgung wird durch Wasserwagen gesichert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden