Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deo-Dieb wollte verduften

Landgericht schickt Langfinger für neun Monate ins Gefängnis

16.05.2007

Dieser Dieb legte anscheinend großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres ? bei sich selbst und wohl auch bei seiner Freundin: Nachdem er im Oktober vergangenen Jahres von einem Apotheker an der Münsterstraße überwältigt worden war, fanden sich in seinen Taschen Zahnbürsten, Enthaarungs-Creme, Deo, Schlankheits-Mittel und ein Döschen Intim-Waschlotion. Gestern saß der 49-Jährige deshalb auf der Anklagebank des Landgerichts ? und er verließ sie mit der bitteren Erkenntnis, dass er sich um seine Körperpflege schon bald in der Gemeinschafts-Dusche eines Gefängnisses kümmern muss. Für neun Monate schickte die 40. Strafkammer den Mann in Haft. ?Ich will doch einfach nur alles hinter mich bringen und ein neues Leben anfangen.? Mit diesen Worten kämpfte der Angeklagte in der Verhandlung vehement für eine neuerliche Bewährungsmöglichkeit. ?Jeder Mensch hat eine Chance verdient, warum soll ich keine haben?, fragte er Gericht und Staatsanwalt. Dabei schien er jedoch vergessen zu haben, zu welch dicker Akte sein Vorstrafen-Register inzwischen angeschwollen ist. Seit er 1991 aus Afrika nach Deutschland kam, hat es der Mann schon auf ?stolze? 21 Eintragungen gebracht. Vom Diebstahl bis zur Körperverletzung, vom Widerstand gegen die Polizei bis zum Fahren ohne Führerschein war alles dabei. Und anders als er glaubt, hat ihm die Justiz schon zahlreiche Chancen eingeräumt. Doch fast keine der früheren Bewährungszeiten hat der Mann durchgestanden. Viele Monate hat er bereits im Gefängnis gesessen. Offensichtlich hat aber all dies nichts geholfen. Gerade einmal elf Tage bevor er in der Apotheke als Ladendieb erwischt wurde, war der 49-Jährige vom Amtsgericht wegen anderer Diebstähle verurteilt worden. von

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden