Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der mit dem Hirsch spricht

DORTMUND Platzhirsch unter den Hirschrufern wurde Immo Ortlepp. Der Niedersachse aus Wedemark hat sich am Freitag bei der 11. Deutschen Meisterschaft der Hirschrufer auf der Ausstellung „Jagd und Hund“ in den Westfalenhallen gegen neun Konkurrenten durchgesetzt. Die wackeren Waidmänner mussten die Brunftschreie der Hirsche möglichst originalgetreu imitieren. Neben dem deutschen Meistertitel sicherte sich Ortlepp auch die Teilnahme an den diesjährigen Hirschruf-Europameisterschaften in Tschechien.

von Von Gaby Kolle

, 08.02.2008
Der mit dem Hirsch spricht

Der Niedersachse Immo Ortlepp wurde Platzhirsch unter den Hirschrufern.

Uuuuaah, ö, ö, ö – schauerlich und im Stakkato ertönt der Brunftschrei des liebestollen Hirschen. Doch vor den spärlichen grünen Tannen röhrt kein kapitaler Zwölfender, sondern Immo Ortlepp – der mit dem Hirsch spricht. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden