Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die ganze Session stand für Jana unter gutem Stern

Kirchderner Funken ziehen Erfolgsbilanz

25.05.2007

Kirchderne Die Kirchderner Funken können auf eine erfolgreiche Session 2006/2007 zurückblicken. Neben vielen Auftritten für den Dortmunder Festausschuss gab es eigene Veranstaltungen am Karnevalswochenende im Heisenberg-Gymnasium und caritative Auftritte u.a. bei der AWO Brechten und Kirchderne. Erstmalig gelang dem Show- und Tanzsportverein die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft in Bochum. Dort ging Jana Pearce in der Sparte Jugend Tanzmariechen für die Kirchderner Funken an den Start und belegte einen zufriedenstellenden 10. Platz. Die ganze Session stand für Jana unter einem guten Stern: 1. Platz beim Pokaltanzturnier in Scharnhorst, 1. Platz in Gelsenkirchen und damit Verbandsmeisterin 2007, 5. Platz beim Benno-Wilecke-Tanzturnier, 4. Platz in Harsewinkel und 3. Platz in Lübeck zeigen, dass sich das harte Training für sie gelohnt hat. Genauso wie für Janine Mieleszko, die auf den Turnieren zwar nicht unter die ersten Drei kam, aber trotzdem sehr zufrieden mit ihrer Leistung war. Zusätzlich zum harten Training hat die 16-Jährige die Jugend- und die Juniorengarde übernommen und eine Menge auf die Beine gestellt. 2006 war auch hinsichtlich des Mitgliederzuwachses ein erfreuliches Jahr. Viele neue Mitglieder - vor allem Kinder - verstärken nun die Jugendabteilung, so dass sich die Kirchderner Funken um den Nachwuchs keine Sorgen mehr machen. Janine Mieleszko trainiert die Jugendgarde mit zwölf Mädchen sowie die Juniorengarde mit neun Mädchen und zwei Solomariechen. Des Weiteren werden eine Minigarde ab drei Jahren, ein Showduo und der Showtanz der Großen Garde von Barbara Mieleszko trainiert. Coach für Jana Pearce sind Melanie Schulz und Christiane Kieselnitzki, die auch das Showduo Jana und Debby erfolgreich trainiert. Anja Vernholz vom TSG Dortmund 99 ist Trainerin von Janine Mieleszko sowie des Gardetanzes der Großen Garde. Da diese Tänze alle verschiedene Trainingszeiten haben, ist der Verein zum einen der ev. Gemeinde am Gretelweg sehr dankbar, dass er dort dienstags von 15.30 bis 20.30 Uhr üben kann. Zum anderen gilt sein Dank der AWO Kirchderne, bei der er freitags im Jugendzentrum von 15.30 bis 18.30 Uhr trainieren kann. Außerdem stellt die AWO Kirchderne den Karnevalisten Räume für Versammlungen und Vereinsfeiern kostenlos zur Verfügung. Der Vorstand der Funken dankt auch allen Eltern und Helfern sowie den Sponsoren, die dem Show- und Tanzsportverein sein tolles Hobby ermöglichen. Wer die Kirchderner Funken außerhalb der Session sehen möchte, hat die Gelegenheit im September auf dem Gemeindefest am Gretelweg.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden