Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Blick in die Begegnungsstätte

AWO-Barop: Tag der offenen Tür

12.05.2007

Barop Die AWO-Begegnungsstätte in Barop ist nun schon seit gut anderthalb Jahren an der Baroper Bahnhofsstraße 3 beheimatet. Der Umzug im September 2005 war durch den Abriss des alten Parkhauses Barop notwendig geworden. Aber auch an neuer Stätte wird die Einrichtung von den Senioren sehr gut angenommen. Im Durchschnitt werden rund 70 Besucherinnen und Besucher gezählt, denen ein abwechslungsreiches Programm angeboten wird. Grund genug für die AWO-Mitarbeiter eine kurze Bilanz zu ziehen und die Einrichtung mit einem Tag der offenen Tür vorzustellen. Am Sonntag (20.5.) von 11 bis 14 Uhr stehen Ansprechpartner zum Gespräch bereit. Dazu werden Kanapees, eine leckere Suppe und Getränke gereicht. Die Begegnungsstätte ist jeden Montag- und Mittwochnachmittag von 14 bis 18 Uhr sowie jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Informationen auch telefonisch unter 77 92 37 oder 71 06 259.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden