Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Wetter zum Krankwerden

Gestern war's sonnig, aber seit Wochen fühlt sich der Himmel eher an wie Beton über unseren Köpfen.

03.02.2008

Ein Wetter zum Krankwerden

<p>Der Wind zeichnete am vorletzten Wochenende in Dortmund ein Wellenmuster auf eine große Wasserpfütze auf einem Feld. An diesem Wochenende war's dafür plötzlich eiskalt. Foto dpa</p>

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden