Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine ganze Schule packt gemeinsam an

17.05.2007

Oestrich ?Gemeinsam sind wir stark?, lautete das Motto der Projektwoche der Wilhelm-Rein-Schule. Das Motto mit Leben zu füllen, fiel den Beteiligten nicht schwer. Denn zusammen anzupacken, hatte während der Woche einen ganz realen Hintergrund. Zur Wahl standen den Schülern nämlich Projekte wie Klassenräume und Aula zu gestalten, eigene Firmen zu gründen, ein Theaterstück zu produzieren und weitere Arbeiten, um die Schule attraktiver und lebenswerter zu machen. ?Möglich wurde die Projektwoche durch die finanzielle Unterstützung des Schulentwicklungsfonds?, freut sich Schulleiterin Barbara Winzer-Kluge. Der Ansatz der Projektwoche ist zukunftsweisend: ?Handlungs- und praxisorientiert sollen die Kinder erfahren, dass kooperatives Lernen und Arbeiten wichtig für den Erfolg sind?, sagt die Schulleiterin. An der Wilhelm-Rein-Schule werde derzeit ein schulinterner Lehrplan ?Kooperatives Lernen? erarbeitet. Natürlich seien Elemente dieses Plans in der Projektwoche erprobt worden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt