Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erste Sperrungen ab 6 Uhr

15.02.2008

Schon am Samstagabend beginnen die ersten Verkehrseinschränkungen rund um das Volkswohl Bund-Hochhaus. Ab 20 Uhr gilt im Sperrbereich absolutes Halteverbot. Dazu gehören Elisabeth-, Hakenstraße, Teile der Beurhaus-, Hohe-, Post- Chemnitzer-, Elisabeth-, Gutenberg-, Hansastraße, Südrandweg, Südwall und Hiltropwall (siehe Grafik). Am Sonntag finden ab 6 Uhr letzte Kontrollen statt. Im Zweifelsfalle werden die Autos auf Kosten der Halter abgeschleppt. Anwohner können kostenfrei im Parkhaus des Klinikums an der Hohen Straße parken.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden