Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

European Poker Tour: Drei Deutsche am Finaltisch

DORTMUND Die acht Finalisten der European Poker Tour German Open stehen fest. Mit Johannes Strassmann aus Bonn, Torsten Haase aus Siegburg und Andreas Gülünay aus Gütersloh haben es drei deutsche Spieler unter die besten Acht des Mega-Turniers geschafft. Sie kehren heute um 15 Uhr an den Pokertisch im Casino Hohensyburg zurück und kämpfen nun um viel Geld.

02.02.2008
European Poker Tour: Drei Deutsche am Finaltisch

Ausgeblufft – Jan Heitmann war nah dran an dem EPT-Award, schied aber als 19. aus.

Bereits jetzt haben die Finalisten ihr Startgeld von 8.000 Euro mindestens verzehnfacht. Denn für den Spieler, der heute als erster und damit auf dem achten Platz ausscheidet, gibt es immerhin 85.500 Euro. Die Preisgelder für die ersten Acht verteilen sich wie folgt:

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden