Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flagge zeigen in Wien

27.06.2008

Flagge zeigen in Wien

<p>Die Messdiener der Herz-Jesu-Gemeinde sind am Tag des EM-Endspiels mit Pastor Christian Conrad in Wien. Privat</p>

Hörde Eigentlich sollte es nur eine Messdienerfahrt nach Wien werden. Jetzt aber sind 16 Jungen und Mädchen aus Hörde, die in der Heilig-Geist-Gemeinde ihren Dienst als Messdiener tun, am Sonntag (29.6.) beim Europameisterschafts-Endspiel zwischen Deutschland und Spanien dabei - zumindest beim "public viewing" auf der Fan-Meile der Donau-Metropole.

"Als ich die Fahrt geplant habe, war mir gar nicht bewusst, dass zu diesem Zeitpunkt die Europameisterschaft läuft", berichtet Christian Conrad. Der Heilig-Geist-Pastor glaubt nicht, dass seine Schützlinge kurzfristig noch Endspiel-Eintrittskarten ergattern können: "Das ist praktisch nicht möglich und nicht finanzierbar."

Für die Hörder Reisegesellschaft steht in Wien allerdings nicht nur Fußball auf dem Programm - sondern auch ein Besuch des Stephansdoms, der Totenstadt (Zentralfriedhof), des Hundertwasser-Hauses sowie des "Schnitzelwirtes", freut sich Christian Conrad. Der Pastor brach am Freitagmorgen um 4.30 Uhr mit den Jugendlichen auf und flog ab Düsseldorf nach Wien. -as

www.herz-jesu-hoerde.de

Lesen Sie jetzt