Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flirt-Versuch endete mit Randale

DORTMUND Der Alkohol und die Hormone ließen einen 22-Jährigen offenbar ausrasten. Weil er bei einer jungen Dame auf der Nachbar-Bowlingbahn nicht landen konnte, wurde er erst zudringlich und dann handgreiflich. Selbst die Polizei konnte ihn nicht sofort bändigen. Sie setzte Pfefferspray gegen ihn und seinen Kumpel ein. Zuvor waren aber schon zwei Beamte verletzt worden.

von Von Jörg Heckenkamp

, 25.02.2008
Flirt-Versuch endete mit Randale

Acht Computernutzern droht eine Anklage.

Samstagnacht gegen 0.30 Uhr wurden Polizeibeamte ins Bowlingcenter an der Kampstraße gerufen. Es hatte zu dieser Zeit einen massiven Streit gegeben, der von einem 22-jährigen Dortmunder ausging. Der hatte kurz vor der Auseinandersetzung ein Auge auf eine junge Dame an einer anderen Bowlingbahn geworfen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt