Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendliche legten Brand in Supermarkt: Drei Menschen verletzt

DORTMUND Brandstifter legten am Mittwochabend einen Brand in einem Supermarkt in Dortmund-Renninghausen. Dabei wurden drei Menschen verletzt.

von Ruhr Nachrichten

, 26.06.2008

Zeugen hatten gegen 17.45 Uhr drei etwa 13 und 14 Jahre alte Jugendliche beobachtet, die sich kurz zuvor an dem Regal zu schaffen gemacht hätten, wo das Feuer ausbrach, teilte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mit. Rauchvergiftungen Durch die starke Rauchentwicklung mussten drei Mitarbeiter des Supermarktes mit Verdacht einer Rauchvergiftung in Krankenhäusern behandelt werden. Konkrete Hinweise auf die möglichen Brandstifter gab es zunächst aber nicht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro

Lesen Sie jetzt