Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder mögen´s knackfrisch

Marten "Wo kaufen Sie eigentlich ihre Paprika, die scheinen ja richtig prima zu schmecken?" Diese und andere Fragen hat Christa Wedlich, die stellvertretende Leiterin des Immanuel-Kindergartens, in den letzten Tagen von den Eltern ihrer Kinder gehört.

19.06.2008

In den Martener Küchen geht es seit Anfang Februar hoch her, denn die Kinder kommen täglich mit immer neuen Informationen über gesunde und abwechslungsreiche Ernährung nach Hause. Im Kindergarten finden gerade die "Gesunden Wochen" statt. Jetzt präsentierten die Kinder ihr gesammeltes Wissen ihren Eltern.

"Das Frühstück ist eine wichtige Mahlzeit", berichtet Christa Wedlich, "aber viele Menschen gestalten ihr Frühstück viel zu eintönig, zu einseitig und zu hastig, das ist dann auch oftmals nicht gesund."

Mittlerweile wissen die Kinder ganz genau, was der Ernährungskreis ist. Der Ernährungskreis beinhaltet die vier Säulen der Ernährung: Getränke, Kohlenhydrate (Getreide), Obst und Gemüse sowie Milchprodukte. Aus der Kombination dieser vier Säulen lassen sich spannende Mahlzeiten zaubern.

In mehrere Projekten lernten die Kinder unter anderem die Herstellung leckerer Säfte, das Backen gesunder Brötchen und die Zubereitung frischer Dips, um die eigenen Brötchen geschmacklich zu verfeinern. "Die Kinder haben prima mitgemacht. Viele haben sich auch überwunden, Dinge zu probieren, die sie vorher nicht kannten", resümiert Christa Wedlich zufrieden.

Dabei ist die Aktion noch nicht abgeschlossen. Auf dem Programm steht noch ein Besuch beim Schultenhof. "Es ist ja nicht selbstverständlich, dass die Kinder wissen, dass das Gemüse vom Bauern kommt. Viele kennen den Salat nur aus dem Supermarkt", so Christa Wedlich. hob

Lesen Sie jetzt