Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Moby kommt zur Loveparade

DORTMUND Das Line-up der Loveparade am 19. Juli ist um einen Top Star reicher: Mobys Auftritt ist bestätigt. Der New Yorker wird sein DJ-Set auf der Abschlusskundgebung präsentieren. Einen Tag später ist er im Volkspark Freibad zu Gast.

von Ruhr Nachrichten

, 27.06.2008
Moby kommt zur Loveparade

Superstar Moby.

Dort findet am Tag nach der Loveparade "Circle of Love“ von 9 bis 22 Uhr statt. Moby selbst äußerte sich zu seinem Auftritt in Dortmund wie folgt: “Deutschland ist das Zentrum der elektronischen Musik, das wird von der Loveparade verkörpert. Sie ist eine der phantastischsten Partys auf dem Planeten. Daher macht es mich besonders stolz in diesem Jahr sicher dabei sein zu können.”

Moby zählt zu den bedeutendsten Künstlern der „Dance “-Szene. Er war einer der ersten, der Anfang der 1990er wie ein Rockstar aus dem Schatten der Turntables in den Vordergrund trat und elektronischer Musik ein Gesicht verlieh. Mit dem Titel „Go“ landete er 1991 einen Top 10-Hit in England und avancierte zu einem der wichtigsten Techno-Produzenten.

Mitte der 1990er Jahre tauschte er sein DJ-Pult gegen die Gitarre ein, kehrte jedoch 1997 mit „I Like to Score“ zu seinen Wurzeln zurück. Das Album „Play“ brachte ihm 1999 den weltweiten Durchbruch als Popstar. Im März erschien sein aktuelles Album „Last Night“ mit dem er momentan auf Tour ist.

Lesen Sie jetzt