Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ohne Licht gefahren: 21-Jähriger schwer verletzt

DORTMUND Schwer verletzt wurde am Mittwochabend ein 21-jähriger Radfahrer bei einem Unfall an der Einmündung Unionstraße/Heinrichstraße in der Innenstadt.

04.10.2007

Der Radfahrer war um 19.54 Uhr auf der die Unionstrasse in nördlicher Richtung unterwegs. Er benutzte den linken Radweg und hatte sein Licht am Rad nicht eingeschaltet. An der Einmündung der Heinrichstraße stieß er mit dem PKW eines 50-jährigen Dortmunders zusammen, der in die Unionstrasse einbiegen wollte. Der 21-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Versorgung durch einen Norarzt mit einem Rettungswagen in die Unfallklinik Nord gebracht.

Lesen Sie jetzt