Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spritzen auf dem Schulhof zeugen von nächtlichem Gelage

hzHauptschule Mengede

Seit dem Umbau im vergangenen Jahr ist der Schulhof der Hauptschule Mengede rund um die Uhr öffentlich zugänglich. Das fanden schon damals nicht alle gut. Die Bedenken bestätigen sich jetzt.

Mengede

, 24.06.2018

Zerbrochene Flaschen, ohne Ende Zigarettenkippen, ja sogar Kondome und noch schlimmer Spritzen, die auf den Konsum harter Drogen hinweisen, wurden in den vergangenen Wochen auf dem Schulhof der Mengeder Jeanette-Wolff-Schule gefunden. Vor allem nach den Wochenenden. Wer diese Spuren nächtlicher Gelage hinterlässt, ist bislang nicht bekannt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt