Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Streit um Doppelhaushalt

DORTMUND Jetzt soll der Rat dem Oberbürgermeister Schützenhilfe im Streit mit Regierungspräsidenten Helmut Diegel (CDU) um die Stadtfinanzen leisten. OB Dr. Gerhard Langemeyer (SPD) kündigte am Dienstag eine Vorlage an den Rat als Reaktion auf die Beanstandung des Doppelhaushalts durch die Bezirksregierung an.

von Von Oliver Volmerich

, 19.02.2008

Was in der Vorlage stehen soll und was man der Kritik Diegels entgegenhalten will, „das prüfen wir jetzt in aller Ruhe“, sagte Langemeyer nach der Sitzung des Verwaltungsvorstands. Am Vortag hatte Diegel in einem Schreiben an die Stadt Bedenken gegen den Doppelhaushalt angemeldet und erneut Nachbesserungen gefordert. Viele Annahmen seien zu optimistisch, so der Tenor der Kritik.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden