Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Telefonschreck auf Tour

DORTMUND Dank ihm wissen Heimwerker, dass man Wände nicht mit einer Perserkatze streichen sollte. Sein Telefonstreich zur Werbung eines Farbenherstellers ist legendär, Jürgen Bangert als Telefonschreck „Elvis Eifel“ berühmt und berüchtigt. Anfang März geht er erstmals solo auf Tour durch NRW.

von Von Steffi Tenhaven

, 05.02.2008

„Das hatte ich so nicht bestellt“ heißt Ihr neues Programm. Das hört sich nach vielen alltäglichen Enttäuschungen an. Bangert: Stimmt, im Leben läuft ja vieles nicht so, wie man es gerne hätte. Ob das am Drive-in-Schalter von McDonalds ist oder Verwandte, die man nicht mehr aus dem Haus kriegt. Ich schau immer genau hin und picke mir Beispiele aus dem Alltag heraus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden