Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfallflucht: Zeuge hielt Fahrer fest

8600 Schaden

22.05.2007

Huckarde Gleich mehrere Zeugen beobachteten am Samstag gegen 16 Uhr in Huckarde an der Straße Am Jungbrunnen eine Verkehrsunfallflucht. Einer der Zeugen verfolgte den flüchtigen Fahrer und übergab ihn der Polizei. Nach Angaben der Zeugen befuhr ein Ford die Altfriedstraße und bog dann in die Straße Am Jungbrunnen ein. Der Pkw fuhr in starken Schlangenlinien. Auf der Altfriedstraße kam der PKW von der Fahrbahn ab und beschädigte nacheinander vier geparkte Wagen. Der Fahrer stellte anschließend seinen Pkw ab und entfernte sich. Er wurde jedoch von einem 56-jährigen Dortmunder eingeholt und festgehalten, bis die Polizei kam. Der Unfallfahrer, ein 41-jähriger Dortmunder, gab an, Medikamente eingenommen zu haben. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 8600 Euro.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden