Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wandeln zwischen Bäumen und Rasen

26.06.2008

Derne Auf der Fläche des ehemaligen Kinderkrankenhauses Derne ist in zwei Bauabschnitten eine neue Grünanlage entstanden.

Bei Baubeginn im Frühjahr 2007 wurde zuerst der stark verwilderte Bereich im Norden der Fläche gerodet, und es wurde ein neuer Verbindungsweg angelegt. Durch das Roden der verwilderten Sträucher und Büsche sowie den Erhalt der Großbäume wurde die Voraussetzung für eine offene und durch die Topographie interessante Grünfläche geschaffen.

Über die noch vorhandenen alten Zufahrtswege zum Krankenhaus wurde eine neue Wegeverbindung zwischen Oberbecker Straße und Derner Kippshof geschaffen. Erschwert wurden die Arbeiten durch Kellerfunde sowie alte Mauer- und Fundamentreste der Kinderklinik und der dazugehörigen Wirtschaftsgebäude. Diese wurden verfüllt beziehungsweise abgerissen.

In einem zweiten Bauabschnitt wurde nun der südliche Bereich umgestaltet. Die vorhandenen Asphaltwege wurden entfernt und der bereits im ersten Bauabschnitt angelegte neue Pflasterweg bis zur Oberbecker Straße weitergeführt.

Die Rasenfläche wurde erweitert und steht der AWO für ihr Sommerfest zur Verfügung. Die Baumaßnahme kostete insgesamt fast 80 000 Euro. Weitere 5000 Euro stellte die Bezirksvertretung bereit. Mit diesen Mitteln sollen in Kürze Bewegungsgeräte und Sitzmöglichkeiten angeschafft werden.

Lesen Sie jetzt