Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenig Prognoseunterricht

DORTMUND Nur 26 von 5355 Grundschul-Abgängern sind für den Prognoseunterricht im April angemeldet. Bei der Einführung im vergangenen Jahr nahmen in Dortmund noch 85 Schüler an dem dreitägigen Unterricht teil, um sich für eine höhere Schulform zu qualifizieren.

von Von Susanne Riese

, 28.02.2008
Wenig Prognoseunterricht

Schulrat Bernd Bandulewitz.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden