Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wieder bestehlen junge Täter einen Gleichaltrigen

Raubüberfall auf Jugendlichen in Hörde

Drei junge Täter haben am Samstag einen 12-jährigen Jungen in Hörde überfallen. Gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Freund war der Junge am frühen Abend auf der Piepenstockstraße unterwegs. Zunächst wehrte er sich gegen den Angriff.

Dortmund

19.02.2018
Wieder bestehlen junge Täter einen Gleichaltrigen

Mit Gewalt entwendete das Trio dem Opfer seine Tasche. (Symbolbild) © Peter Bandermann

Drei bislang unbekannte Täter haben am Samstag (17.2) einen 12-Jährigen in Dortmund-Hörde ausgeraubt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ging der Junge gegen 17.45 Uhr mit seinem ebenfalls 12-jährigen Freund über die Piepenstockstraße. Dort sprachen ihn die späteren Täter an.

Das Trio machte keinen Hehl daraus, warum sie die beiden Freunde anhielten. Sie hatten es auf die Umhängetasche des Dortmunders abgesehen.

Polizei sucht Zeugen

Die drei Täter drohten den Jungen mit Schlägen, wenn sie die Tasche nicht abgäben. Als der 12-Jährige sich jedoch weigerte, zerrte das Trio an der Tasche und nahm sie an sich. Anschließend flüchteten sie über die Piepenstockstraße in Richtung Norden. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen und Zeugen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Erster Täter:

  • etwa 12 bis 15 Jahre alt
  • ca. 1,60m groß
  • blond und dicklich
  • Er trug zur Tatzeit ein weißes Oberteil und eine dunkle Jacke

Zweiter Täter:

  • etwa 12 bis 15 Jahre alt
  • ca. 1,60m groß
  • schlanke Statur
  • Er trug eine braune Gucci-Baseballkappe und eine braune Kapuzenjacke

Dritter Täter:

  • etwa 12 bis 15 Jahre alt
  • ca. 1,60m groß
  • schlanke Statur
  • Er trug eine schwarze Jacke und eine rote Nike-Kappe

Jetzt lesen

Wenn Sie Hinweise zu der Tat oder den drei Flüchtigen geben können, melden Sie sich bitte bei der Dortmunder Kriminalwache: Tel. (0231) 132 7441.
Lesen Sie jetzt