Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Düsseldorf feiert Aufsteiger - Hunderte Fans am Flughafen

Düsseldorf. Hunderte Fans haben Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am Samstagabend einen großen Empfang am Düsseldorfer Flughafen bereitet.

Düsseldorf feiert Aufsteiger - Hunderte Fans am Flughafen

Die Spieler von Fortuna Düsseldorf jubeln nach dem Spiel. Foto: Sebastian Kahnert

Wenige Stunden nach dem 2:1-Erfolg bei Dynamo Dresden kehrte der Zweitliga-Tabellenführer als erster Bundesliga-Aufsteiger am Abend in die Heimat zurück und startete anschließend in den Party-Marathon.

Um 19.23 Uhr landete der Charterjet mit der Flugnummer VO 7001 unter dem Jubel der Fans auf dem Düsseldorfer Flughafen. Die Maschine wurde von Wasserfontänen empfangen und aus dem Cockpit ragte eine Fortuna-Fahne heraus. „Wir haben schon in der Kabine und im Flieger gefeiert. Das ist ein totaler geiler Empfang“, sagte Matchwinner Rouwen Hennings, der immer wieder mit lauten Sprechchören gefeiert wurde. „Jetzt geht's weiter bis wir die Stadt auseinandernehmen“, sagte der Torschütze.

In der Düsseldorfer Altstadt herrschte schon seit dem Nachmittag und vor allem nach dem famosen Last-Minute-Siegtreffer von Torjäger Hennings Partystimmung mit Autokorso und Hupkonzerten. Der Traditionsclub kehrt nach fünf Jahren ins Fußball-Oberhaus zurück und feierte seinen insgesamt sechsten Bundesliga-Aufstieg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bielefeld. Arminia Bielefeld hat Mittelfeldspieler Nils Seufert für die nächste Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt laut Vereinsmitteilung ablösefrei von Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern nach Bielefeld.mehr...

Düsseldorf. Markus Anfang möchte mit dem 1. FC Köln schnell in die Fußball-Bundesliga zurück, doch zunächst muss der neue Trainer seinem neuen Club die 2. Fußball-Bundesliga erklären.mehr...

Hamburg. Beim Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zeichnen sich zwei weitere Spielerwechsel ab. Der serbische Fußball-Nationalspieler Filip Kostic will sich bei der Weltmeisterschaft in diesem Sommer in Russland für einen neuen Club empfehlen.mehr...

Köln. Der 1. FC Köln hat für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga Benno Schmitz verpflichtet. Wie der Club bekanntgab, hat der 23-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.mehr...

Fürth. Er war Präsident, erster Fan und Gesicht der SpVgg Greuther Fürth. Nun hat Helmut Hack seinen Rücktritt beim Zweitligisten verkündet. Damit endet in Franken eine Fußball-Ära.mehr...

Köln/Dresden. Mittelfeldspieler Niklas Hauptmann verlässt den Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden und wechselt zum Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln. Das gaben beide Vereine bekannt. Bei den „Geißböcken“ unterschrieb Hauptmann einen Vertrag bis 2023.mehr...