Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Edel-Dinner: EU-Rechtspopulisten müssen Geld erstatten

,

Straßburg

, 02.07.2018

Schampus und Luxus-Dinner: Die Fraktion der Rechtspopulisten im Europaparlament muss mehr als eine halbe Million Euro an EU-Geldern zurückerstatten. Diese Entscheidung trafen der EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani und seine Stellvertreter einstimmig. Die ENF-Fraktion soll sich 2016 aus EU-Mitteln 234 Flaschen Champagner, Mahlzeiten für 400 Euro pro Person und 110 Weihnachtsgeschenke im Wert von je 100 Euro gegönnt haben. Aus der Unkostenpauschale für dieses Jahr hatte das Parlament vorsorglich 600 000 Euro einbehalten. Damit sind Schulden de facto schon beglichen.

Schlagworte: