Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eishockey: Die Roosters laden die Akkus auf

ISERLOHN Die Iserlohn Roosters bleiben die Überraschungsmannschaft der DEL-Saison. Durch den hochspannenden 6:5-Heimsieg nach Penaltyschießen gegen Frankfurt festigten die Sauerländer Rang sechs. Das Ziel Play-Offs ist zum greifen nahe.

von Von Jan Treibel

, 04.02.2008
Eishockey: Die Roosters laden die Akkus auf

Chris Schmidt von Iserlohn Roosters ist am Wochenende für die DEB-Nationalmannschaft unterwegs.

Weniger Freizeit haben hingegen die Nationalspieler Michael Wolf und Chris Schmidt, die am Wochenende für die deutsche Nationalmannschaft beim Skoda-Cup in Lausanne spielen. Wolf, mit 39 Saisontoren weiter der Top-Torjäger der Liga, vertrat die Roosters zudem gemeinsam mit Robert Hock und Norm Maracle am Samstag beim DEL-Allstar-Game in Dresden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden