Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Elisabeth Schrief
Redaktion Haltern

Die Lavesumer Bauerschaft Lochtrup soll maßvoll nachverdichtet werden. Die Grünen und auch einige Anwohner sind dagegen. Sie sehen ein dörfliches Kleinod gefährdet. Von Elisabeth Schrief

Zum ersten Geburtstag verschenkt der Verein „Haltern tut gut“ 24 Tannenbäume. Bürger werden eingeladen, Mitmenschen vorzuschlagen, die dieses Geschenk verdient hätten. Von Elisabeth Schrief

Das Heimathaus ist Kulisse für das Krippenspiel, das am Samstag zum 37. und am 16. Dezember zum letzten Mal überhaupt aufgeführt wird. Die Engel sind schon in ihre Rollen eingewiesen. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Isek

Ideen für eine schönere Innenstadt kosten Haltern viel Geld

Rund um den Bahnhof, im Galen-Park und an den „Eingangstüren“ soll Haltern schöner werden. Dafür gibt es Isek. „Wir bauen aber keine Wolkenkuckucksheime“, sagen die Stadtplaner. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Stadtmühlenbucht

Die Pflege der Wasserterrassen kostet jährlich rund 16.000 Euro

Die SPD hatte 2016 den Umbau der Stadtmühlenbucht abgelehnt und sieht das Projekt bis heute kritisch. Jetzt stellte sie die Finanzplanung für den Unterhalt der Wasserspiele infrage. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Schottergärten

Bürger in Haltern entscheiden selbst, ob der Vorgarten grün oder grau ist

Mit ihrem Antrag, die Vorgarten-Gestaltung in neuen Baugebieten vorzuschreiben, liefen die Grünen vor die Wand. Die übrigen Ratsparteien sehen darin eine Bevormundung der Bürger. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Ruhestätte Natur

Familien warten seit Monaten auf die Bestattung ihrer Angehörigen

Weil die Ruhestätte Natur noch immer nicht eröffnet ist, bewahren Bestatter seit Monaten Urnen vorübergehend auf. Angehörige sind traurig über nicht eingehaltene Versprechen. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Helenenhöhe

Geschichte der Helenenhöhe - Nazi-Bunker, Tanzlokal und Problemhaus

Die Helenenhöhe mit Kurhaus, Tanzlokal und Villen war einst eine feine Adresse. Die Nazis missbrauchten sie dann als Schaltstelle. Jetzt soll das Problemhaus vor dem Verfall gerettet werden. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Abschied von der Kohle

Altbürgermeister Schmergal: „Haltern ist eine Stadt des Ruhrgebietes“

Haltern hätte eine Industriestadt werden können. Wenn die Kokerei-Pläne nicht eingestampft worden wären. „Der Bergbau war viel früher in unserem Ort, als viele denken“, sagt Josef Schmergal. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Nikolausdorf

Halterner Kaufleute wollen Ladenhüter los werden

Richtig Gas geben wollten die Kaufleute, als sie im Advent 2008 ein Nikolausdorf aufbauten. Sieben Jahre funktionierte das gut, nun liegt das Dorf eingemottet in Containern. Niemand will es. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Abschied von der Kohle

Keine Siedlungen für Halterner - Bergleute sollten in der Seestadt wohnen bleiben

Die Bergwerke bauten rund um ihre Schächte Siedlungen, aber nicht unbedingt für die Kumpel aus Haltern. Die wären auf ihrer eigenen Scholle viel zufriedener. „Stimmt“, sagt Josef Jelitte. Von Elisabeth Schrief

Nach den Pfarreirats- und Kirchenvorstandwahlen in Haltern konnte der junge Johann Stockhofe jubeln. Mit ordentlich Abstand ließ er gestandene Kirchenmänner hinter sich. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Kommentar

Das geringe Interesse an der Wahl ist erschreckend

Die Wahlbeteiligung an der Kirchenvorstandswahl in Haltern gibt zu denken. Ist Kirche in Haltern so sehr aus der Zeit gefallen und nur noch eine Randerscheinung? Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Stausee

Nikolaus fährt trotz Dürre über den Halterner Stausee

Die Gelsenwasser AG legt für den 6. Dezember einen mobilen Steg ins Wasser, damit der Nikolaus auf seinem Schiff nicht strandet. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Silbersee

Mehr Parkplätze und mehr Events am traumhaft schönen Badestrand

Der Silbersee ist einer der schönsten Baggerseen des Reviers. An heißen Sommertagen tummeln sich hier schon mal gut und gerne 20.000 Badegäste - und lösen Chaos aus. Das soll sich ändern. Von Elisabeth Schrief

Mit der Eröffnung des Museums kehrten vor 25 Jahren die Römer nach Haltern zurück. Der „Eroberungszug“ ist längst nicht zu Ende. Das Jubiläum ist vielmehr Auftakt für neue Unternehmungen. Von Elisabeth Schrief

Nach dem Premierenerfolg mit 255 Wasserratten und 1000 Zuschauern erlebt das Halterner Neujahrsschwimmen eine zweite Auflage. Die Organisatoren stellen das Konzept vor. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Deichbau

Neue Bandbrücke überspannt bald die Lippe in Lippramsdorf

Die Statik ist berechnet, das Fundament ist fest: Der Lippeverband baut an der Deichbaustelle die Stützen für eine Bandbrücke und löst damit ein Versprechen an die Lippramsdorfer Bürger ein. Von Elisabeth Schrief

Bei einem Wohnungsbrand in Haltern-Mitte kamen eine Mutter und ihre Kinder mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Abschied von der Kohle

Hochentwickelte Technik löste die Handarbeit der Bergleute vor Ort ab

18.687 Tonnen Kohle täglich förderten die Bergleute von AV noch im März 2015, wenige Monate vor Schließung der Zeche. Diese Höchstleistungen waren nur dank modernster Technik zu schaffen. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Kindergarten-Plätze

Die Stadt Haltern hat neue Kita-Pläne, gibt aber keine Entwarnung

Baut der TuS Haltern einen Drei-Gruppen-Kindergarten oder nicht? Die Frage bleibt noch offen, deshalb hat die Verwaltung einen Plan B in der Schublade. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Bahnhofs-Umfeld

Politik diskutiert, ob idyllische Gärten in der Stadt Bauland werden sollen

Eine Bauvoranfrage für ein Gebiet in der Nähe des Halterner Bahnhofs liegt vor. Zu den Häusern, die dort stehen, gehören große, idyllische Gärten. Jetzt beschäftigt der Fall die Politik. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Baustelle

Die Halterner Fußgängerbrücke über die Stever muss saniert werden

Die zwölf Jahre alte Steverbrücke am Walzenwehr ist ein technisch elegantes Bauwerk und eine Bereicherung für Haltern. Jetzt wurden Schäden sichtbar, ein Gutachter soll das Ausmaß ermitteln. Von Elisabeth Schrief

Die Borkenbergestraße wird ausgebaut. Ab April 2019 wird die Straße verkehrsberuhigt - mit Parkplätzen und Grünzonen. Landwirte müssen sie dann allerdings nicht umfahren. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Offener Ganztag

Stadt Haltern baut Schulen für die OGS-Kinder aus

Im Offenen Ganztag sollen die Kinder sich wohlfühlen. Aber in der Katharina-von-Bora-Schule und der Marienschule wird die Enge zur Belastung. Die Stadt will das ändern. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Abschied vom Bergbau

Aus Kirchenglocken wurden Granaten und Patronenhülsen

Bronze-Glocken waren kriegswichtiges Material, daher musste die Sixtus-Pfarrei das Geläut 1942 abliefern. Dass die Glocken heute wieder klangvoll läuten, ist den Bergleuten zu verdanken. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Kinderbetreuung

Neue Ideen gegen das Kita-Problem in Haltern müssen her

1469 Kinder besuchen eine Kita in Haltern, 115 werden von Tageseltern betreut, 14 in einer Spielgruppe. Das sind viele Plätze, aber lange nicht genug. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Gastronomie

Mit dem Biko-Markt schließt einer der letzten Treffpunkte Lavesums

„Geschlossen, wir machen Betriebsferien“ steht am Haus. Doch der Biko-Markt in Lavesum bleibt geschlossen. Der Ortsteil verliert eine Gaststätte, die in der ganzen Region beliebt war. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung B 58

Blitzer an der Weseler Straße in Haltern erhält neue Technik

Der Starenkasten an der Weseler Straße war in den letzten drei Jahren mehrere Monate vom Netz. Das soll sich jetzt ändern. Der Kreis rüstet die Starenkästen und die Messfahrzeuge um. Von Elisabeth Schrief