Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Falken am Kirchturm

Falken am Kirchturm

Wanderfalken nisten aktuell an der Sixtus-Kirche. Radtke Foto: Foto: Patrick Radtke

Von Patrick Radtke

Haltern. Vor zweieinhalb Jahren hat der Natur- und Vogelschutzverein einen selbst gebauten Nistkasten für Wanderfalken am Turm der Sixtus-Kirche angebracht. Nun nisten die Vögel dort. Das findet Dr. Markus Holt vom Verein gut. „Das Konzept ist voll aufgegangen“, sagt er. Dies hat positive Folgen. Der Wanderfalke vertreibt Wildtauben, die vorher für Beschädigungen, Dreck und Beeinträchtigungen am Kirchturm gesorgt hatten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Halterner Zeitung

Lastwagen müssen zahlen

Von Kevin KindelHaltern. Autofahrer müssen in Deutschland nichts bezahlen, wenn sie eine bestimmte Straße, zum Beispiel die Autobahn, benutzen wollen. Im Ausland, zum Beispiel in Frankreich, ist das anders. Und in Deutschland müssen Lastwagen Geld für die Autobahnen zahlen und ab dem 1. Juli auch für die Bundesstraßen. Dazu gehört auch die B58 (Weseler, Rochford- und Hullerner Straße). Mit dem Geld, das dadurch gesammelt wird, sollen Arbeiten an den Straßen bezahlt werden, wenn zum Beispiel tiefe Schlaglöcher entstehen.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Spaß für die ganze Familie

Von Jürgen Wolter undBenjamin GlöcknerHaltern. An diesem Wochenende (22. bis 24. Juni) findet im Seebad wieder das Stauseefestival statt. Dabei wird besonders für Familien viel geboten.mehr...

KINA Halterner Zeitung

D-Mark wird 70 Jahre alt

Von Jürgen WolterHaltern. Alles was wir kaufen, bezahlen wir mit Euro und Cent. Diese Währung gibt es aber erst seit dem Jahr 2002. Vorher bezahlten die Menschen in Europa überall mit anderen Währungen. In Frankreich gab es den Franc, in Italien die Lira und in Holland den Gulden. Und in Deutschland konnte man mit der Deutschen Mark, kurz D-Mark, bezahlen. Diese war vor genau 70 Jahren, nach dem Zweiten Weltkrieg, als Währung in Deutschland eingeführt worden.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Gefährliche Radtour

Von Kevin KindelHoltwick. Eine Gruppe Radfahrer hat am Dienstag für einigen Ärger gesorgt, weil sie einem Feuerwehrwagen nicht Platz gemacht haben. Wenn die Einsatzwagen mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sind, kann es immer sein, dass ein Menschenleben in Gefahr ist. Deshalb ist es wichtig, dass andere Verkehrsteilnehmer zur Seite fahren und Radfahrer zum Beispiel absteigen. Nur wenn sie freie Fahrt haben, können Sanitäter und Feuerwehrleute rechtzeitig am Einsatzort sein.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Schüler als Artisten

Von Jürgen WolterFlaesheim. Alle fiebern schon jetzt ihrem großen Auftritt entgegen: 274 Schüler der Dachsbergschule aus Flaesheim und der Grundschule Hullern trainieren gemeinsam für den Zirkus „Soluna“, der zurzeit sein großes Zelt auf dem Gelände des SuS Concordia Flaesheim aufgeschlagen hat.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Fußballfest am Spielplatz

Von Jürgen WolterSythen. Am 7. Juli (Samstag) findet am Spielplatz Paulskamp in Sythen ein Fußballfest statt. Damit wollen die Spielplatzritter das neue Kletternetz und die Schienenbahn einweihen. Das Spielgerät wurde nämlich jetzt erweitert. Die Erwachsenen können ein Viertelfinalspiel der Fußball-WM gucken, alle Kinder haben die Möglichkeit, ihre eigenen Fanartikel zu basteln. Die Spielplatzritter bieten außerdem Fan-Schminken an und zusätzlich gehört auch Kinder-Zumba zum Programm.mehr...