Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ferienangebot im Museum

Haltern. Für junge Besucher hat das Römermuseum in Haltern an der Weseler Straße ein besonderes Programm vorbereitet. Am Ostersonntag (1. April) ist der Eintritt beispielsweise auf der Römerbaustelle Aliso frei und bei einem Rundgang erwartet die Besucher eine römische Begleitung. Außerdem werden die ganzen Ferien über verschiedene Aktionen angeboten. Es geht dabei um die römische Bautechnik, um die Aktion „Legionäre verschwunden“, bei der 15.000 Mini-Römer durch das Museum marschieren und einige fehlen, um die „Sendung mit der Maus“ und um das Thema „Das Erdreich birgt manche Überraschungen“. Für Erwachsene und Kinder ist die Führung „Die letzten Tage von Aliso“ gedacht. Näheres erfährt man auf der Homepage.

www.lwl-roemermuseum-

haltern.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Halterner Zeitung

Haltern früh besiedelt

Von Elisabeth SchriefHaltern. Entlang der Lippe zogen die Römer vor mehr als 2000 Jahren von Westen her immer tiefer ins westfälische Hinterland und legten unter anderem in Haltern Militär- und Feldlager an. Aber schon viel früher siedelten in Haltern Menschen. Archäologen gruben jetzt 80 Zentimeter tief auf der Baustelle des neuen Kindergartens an der Lohausstraße. Sie fanden heraus, dass lange vor den Römern – wahrscheinlich schon 800 vor Christus – Ortsansässige hier wohnten. Handgefertigte Keramik und der Pfosten eines Speichers zeugen davon.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Immer hereinspaziert!

Von Jürgen WolterHaltern. Die Silverbergschule hat sich in dieser Woche in den „Zirkus Silvasani“ verwandelt. Dort wird am heutigen Freitag und morgen am Samstag ein großes Zirkusprogramm aufgeführt. Dafür sind aber keine Artisten angereist, denn die Schülerinnen und Schüler stehen selbst in der Manege.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Mit Schafen unterwegs

Von Jürgen WolterHaltern. Sabine Hülsten hat einen ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Schäferin und zieht mit ihren 350 Schafen und drei Hunden von Stadt zu Stadt und von Weide zu Weide.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Ein erfolgreiches Team

Von Jürgen WolterHaltern. Lorena Hackenberg ist 13 Jahre alt. Zusammen mit ihrer vierjährigen Sheltie-Hündin „Lola“ bildet sie ein starkes Team. Die beiden sind sehr erfolgreich in einer Sportart, die es noch gar nicht so lange gibt: Rally-Obedience.mehr...

KINA Halterner Zeitung

Eine App für die Radwege

Von Kevin KindelHaltern. Das warme Frühlingswetter sorgt dafür, dass viele Leute ihre Fahrräder wieder aus dem Keller holen. Das Münsterland gehört schließlich zu den beliebtesten Fahrrad-Regionen Deutschlands. Und damit das so bleibt, gibt es einige neue Angebote.mehr...