Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fernzug-Premiere für Flixbus: „Flixtrain“ ist gestartet

Hamburg. Innerhalb von fünf Jahren hat die FlixMobility GmBH ein großes Netz an Fernbusverbindungen innerhalb Deutschlands und Europas aufgebaut. Nun bietet das Unternehmen auch günstige Zugreisen zwischen verschiedenen deutschen Städten mit dem „FlixTrain“ an.

Fernzug-Premiere für Flixbus: „Flixtrain“ ist gestartet

Der „FlixTrain“ auf seiner Fahrt von Hamburg nach Köln. Foto: Daniel Reinhardt

Der „FlixTrain“ ist am Freitag (23. März) pünktlich zu seiner ersten Reise von Hamburg nach Köln gestartet. Reisende zwischen den beiden Städten können nun dauerhaft mit Fernzügen des Fernbus-Anbieters Flixbus reisen.

Die Züge sollen täglich außer mittwochs zwischen der Hansestadt und der Rheinmetropole pendeln. Bei der Jungfernfahrt waren rund 500 Gäste an Bord. Insgesamt erhofft sich das Unternehmen rund 500 000 Reisende pro Jahr auf ihren Bahnstrecken.

Neben Hamburg-Köln bedient das Unternehmen beispielsweise auch die Strecke Stuttgart-Berlin. Auf seiner Strecke nach Köln hält der Zug unter anderem in Osnabrück, Münster und Essen. Gegen 13.00 Uhr wird der „Flixtrain“ am Zielbahnhof in Köln erwartet.

Fahrplan „Flixtrain“:

- 08:00 - 08:36 Hamburg Altona

- 08:49 - 08:49 Hamburg Hbf

- 08:59 - 09:01 Hamburg-Harburg

- 10:42 - 10:44 Osnabrück Hbf

- 11:07 - 11:09 Münster (Westf) Hbf

- 11:48 - 11:51 Gelsenkirchen Hbf

- 12:01 - 12:04 Essen Hbf

- 12:16 - 12:18 Duisburg Hbf

- 12:31 - 12:33 Düsseldorf Hbf

- 12:57 - 13:01 Köln Hbf

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geesthacht. Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber Vattenfall bietet in den Sommermonaten Führungen für Besucher an.mehr...

Reise und Tourismus

Scheintod-Ausstellung in Berlin

Berlin. Aus gruseligen Filmen kennt man sie: Leichen, die doch nicht tot sind. Schon ab etwa 1750 zogen Wissenschaftler die Eindeutigkeit des Todes in Zweifel - mit gesellschaftlichen Folgen. Das ist das Thema einer Ausstellung in Berlin.mehr...

München. Urlaub auf dem Campingplatz liegt seit Jahren im Trend. Nach einem Kaltstart in den Frühling stimmt jetzt auch das Wetter dafür - und die Saison kann eingeläutet werden.mehr...

Reise und Tourismus

Sieben kreative Gärten in Europa

Clare/Dieppe. Hinter jedem besonderen Garten steckt ein außergewöhnlicher Gärtner. Je verrückter der Gestalter, umso spektakulärer wird das Pflanzenreich. Auf einer Gartenreise durch Europa von Irland über Deutschland bis nach Spanien ist das offensichtlich.mehr...

Reise und Tourismus

Streifzug durch Berlin-Neukölln

Berlin. Wenn von „Neuköllner Verhältnissen“ die Rede ist, geht es meist um soziale Probleme und organisierte Kriminalität. Eine sehr verengte Sichtweise. Der Berliner Stadtteil ist längst auch ein Sehnsuchtsort für junge Menschen aus aller Welt.mehr...

In den kommenden Wochen warten wieder einige Veranstaltungen auf Urlauber und Ausflügler. Zu ihnen gehören nicht nur eine Mode-Messe und ein Narzissenfest, sondern auch eine spektakuläre Fronleichnam-Prozessionen.mehr...