Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fleetwood Mac trennen sich von Lindsey Buckingham

Los Angeles. Fleetwood Mac haben schon viele Gitarristen kommen und gehen sehen. Jetzt hat die Band Lindsey Buckingham rausgeworfen.

Fleetwood Mac trennen sich von Lindsey Buckingham

Lindsey Buckingham ist raus. Foto: Steve C Mitchell/EPA

Die amerikanisch-britische Rockband Fleetwood Mac hat sich nach einem Bericht von „Rolling Stone“ von ihrem langjährigen Gitarristen und Songwriter Lindsey Buckingham getrennt.

Grund dafür sei ein Streit über die bevorstehende Tournee der Band gewesen, berichtete das Musikmagazin. Als Ersatzleute für Buckingham seien Mike Campbell von The Heartbreakers und Neil Finn von Crowded House engagiert worden, teilte die Band mit.

„Bei Fleetwood Mac ist es immer um eine tolle Sammlung von Songs gegangen, die von einer einzigartigen Mischung von Talenten gespielt werden“, sagte Bandgründer und Schlagzeuger Mick Fleetwood. Man habe bereits mit Campbell und Finn gejammt und „die Chemie hat gestimmt.“

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erfurt. Als abstürzender DJ Ickarus im Film „Berlin Calling“ und mit seinem Soundtrack dazu wurde der Elektro-Künstler Paul Kalkbrenner bekannt. Für ihn ging es in den letzten zehn Jahren steil bergauf. Mit seinem neuen Album „Parts of Life“ zieht er nun Bilanz.mehr...

Berlin. Groß verändert haben sich Ash im Laufe von gut 20 Bandjahren nicht - dafür ist ihr Gitarrenrock-Sound bis heute erstaunlich frisch geblieben. Auch auf dem neuen Album gibt es herrlich melodische Punkpop-Hymnen für den Baggersee.mehr...

Berlin. Seine „verletzte Seele“ ließ den großen Sänger Thomas Quasthoff vor einigen Jahren zeitweise verstummen. Nach Live-Auftritten kehrt er nun mit einem neuen Album zurück.mehr...