Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Flensburg festigt zweiten Platz in Bundesliga - SCM Dritter

Lemgo. Die SG Flensburg-Handewitt hat ihren zweiten Tabellenplatz in der Handball-Bundesliga gefestigt. Der Vizemeister setzte sich beim TBV Lemgo locker mit 32:23 (16:9) durch und zog nach Pluspunkten mit Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen gleich.

Flensburg festigt zweiten Platz in Bundesliga - SCM Dritter

Anders Zachariassen war gegen Lemgo Flensburg-Handewitts bester Werfer. Foto: Daniel Reinhardt

Allerdings haben die Flensburger bereits zwei Partien mehr als die Löwen ausgetragen. Auf den dritten Rang rückte vorerst der SC Magdeburg vor, der gegen die gegen den TuS N-Lübbecke ebenfalls problemlos mit 34:24 (18:12) gewann. Im Abstiegskampf feierte der TVB Stuttgart dank eines späten Treffers von Dominik Weiss einen wichtigen 26:25 (14:15)-Erfolg beim VfL Gummersbach.

Im Kampf um den Titel aber bleiben die Flensburger erster Verfolger der Löwen. Anders Zachariassen war in Lemgo mit sechs Treffern erfolgreichster Werfer der Mannschaft von Trainer Maik Machulla. Dem klar unterlegenen Gastgeber halfen auch die sieben Treffer von Tim Suton nicht. Noch deutlicher setzten sich die Magdeburger durch, bei denen Dänemarks Nationalspieler Michael Damgaard mit ebenfalls sieben Toren am erfolgreichsten war. Für die Stuttgarter traf Siegtorschütze Weiss insgesamt acht Mal.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gummersbach. Der VfL Gummersbach ist als einziges Gründungsmitglied noch nie aus der Handball-Bundesliga abgestiegen. Nun droht der erstmalige Absturz in die Zweitklassigkeit, der eine Vereins-Ikone besonders hart treffen würde.mehr...

Dortmund. Kapitänin Anna Loerper hat ihren Abschied aus der Handball-Nationalmannschaft angekündigt. Nach rund 13 Jahren in der DHB-Auswahl wird die 33-Jährige am 6. Juni in der Münchner Olympiahalle gegen Polen ihr letztes Länderspiel bestreiten, wie der Deutsche Handballbund mitteilte.mehr...

Magdeburg. Die Füchse Berlin haben die deutsche Erfolgsserie im EHF-Pokal fortgesetzt. Der Tabellendritte der Handball-Bundesliga musste im Finale nicht nur gegen Saint-Raphael, sondern auch gegen das Publikum in Magdeburg bestehen. Die Gastgeber sind schwer enttäuscht.mehr...

Magdeburg. Gastgeber SC Magdeburg hat sich wie im Vorjahr den dritten Platz beim EHF-Pokal-Turnier gesichert. Das Team gewann das kleine Finale im deutschen Duell gegen den entthronten Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen vor über 6500 Fans in der Magdeburger Arena mit 35:25 (16:15).mehr...