Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Forsberg zur Zukunft: „Im Fußball kann alles passieren“

Leipzig. Der schwedische Fußball-Nationalspieler Emil Forsberg hat ein Bekenntnis zu RB Leipzig erneut vermieden.

Forsberg zur Zukunft: „Im Fußball kann alles passieren“

Der Schwede Emil Forsberg lässt offen, ob er bei RB Leipzig verlängern wird. Foto: Jan Woitas

„Wir werden über alles nach der Saison reden. Ich habe einen Vertrag in Leipzig, aber im Fußball kann alles passieren“, sagte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler dem TV-Sender Sky vor dem Bundesliga-Spiel der Sachsen gegen den VfL Wolfsburg.

Wegen einer Rot-Sperre kann Forsberg in dieser Spielzeit nicht mehr für die Leipziger auflaufen. Seit längerem wird darüber spekuliert, dass der Schwede sich erneut um einen Wechsel im Sommer bemüht. Juventus Turin gilt als mögliches Ziel.

Das jüngste Formtief hatte die Gerüchte um einen Abgang Forsbergs noch befeuert, da sich der ambitionierte Profi auch künftig gern auf der Champions-League-Bühne präsentieren würde. „Wir haben eine gute Saison gespielt, Fünfter oder Sechster ist auch gut. Wenn wir die Europa League schaffen, dann ist es eine gute Saison“, sagte Forsberg dazu diplomatisch. Er bestritt Dissonanzen im Leipziger Team. „Wir sind eine gute Mannschaft, wir machen alles zusammen“, beteuerte Forsberg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Regensburg. Jahn Regensburg hat den Vertrag von Trainer Achim Beierlorzer vorzeitig um drei Jahre bis 2022 verlängert, gab der Fußball-Zweitligist am 25. Juni nach dem Auftakttraining bekannt. Der 50-Jährige war zu Beginn der vergangenen Saison zum Aufsteiger gekommen und hatte mit den Oberpfälzern souverän die Klasse gehalten.mehr...

Glücksburg. Der HSV ist wieder zu Hause. Das Trainingslager ist nicht mal einen Tag alt, da reist die Mannschaft zurück. Die Qualität des Trainingsplatzes reicht nicht aus. Nun wird zu Hause geübt.mehr...

Mönchengladbach. Der Schweizer Fußball-Nationalspieler und WM-Teilnehmer Michael Lang steht vor einem Wechsel vom FC Basel zum Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Das berichteten das Fachmagazin „Kicker“ und der „Express“.mehr...

München. Dem FC Bayern ist laut einem Bericht des „Kicker“ der französische Stürmer Karim Benzema als Ersatz für den wechselwilligen Torjäger Robert Lewandowski angeboten worden.mehr...

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat nach Informationen des Fachmagazins „Kicker“ im Werben um Niclas Füllkrug noch einmal nachgelegt.mehr...

Moskau. Adidas-Chef Kasper Rorsted hat vor einer Übervermarktung des Fußballs und einer Verwässerung der Qualität durch zu viele Wettbewerbe und zu viele WM-Teilnehmer gewarnt.mehr...