Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Französin Leprevost siegt im Großen Preis in München

München. Springreiterin Penelope Leprevost hat den Großen Preis bei der Pferd International in München gewonnen. 

Französin Leprevost siegt im Großen Preis in München

Isabell Werth zeigte auf ihrem Pferd Don Johnson eine überragende Kür. Foto: Christoph Schmidt

Die Team-Olympiasiegerin aus Frankreich sicherte sich auf Vancouver de Lanlore den Erfolg mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt in der Siegerrunde. Zweiter wurde in der mit 50.000 Euro dotierten Prüfung Patrick Afflerbach aus Königsbrunn vor Torben Köhlbrandt aus Ibbenbüren auf Macao mit einem Strafpunkt wegen überschrittener Zeit.

In der Dressur war die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth in der Kür mit Musik die überragende Reiterin. Die Rheinbergerin siegte mit Don Johnson vor Team-Olympiasiegerin Dorothee Schneider aus Framersheim mit Sammy Davis jr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Luhmühlen. Der schwere Sturz mit tödlichem Ausgang für ein Pferd macht das Risiko im Reitsport wieder einmal deutlich. Zwar ist die Vielseitigkeit sicherer geworden, doch ganz lässt sich die Gefahr nicht ausschalten.mehr...

Luhmühlen. In Luhmühlen ist wieder ein Pferd gestorben. Fünf Jahre nach dem Tod von P'tite Bombe musste beim Reitturnier in der Lüneburger Heide der Wallach Axel eingeschläfert werden. Die Reiterin kam beim Sturz glimpflich davon.mehr...

Luhmühlen. In Luhmühlen ist wieder ein Pferd gestorben. Fünf Jahre nach dem Tod von P'tite Bombe musste beim Reitturnier in der Lüneburger Heide der Wallach Axel eingeschläfert werden. Die Reiterin kam beim Sturz glimpflich davon.mehr...