Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: Olschewski schießt VfB zur Wiedergutmachung

HABINGHORST Im Nachholspiel der Fußball-Landesliga besiegte der VfB Habinghorst den SV Sodingen mit 1:0 (0:0). Marc Olschewski war Schütze des goldenen Tores in der 69. Spielminute. Das Spiel stand lange Zeit auf des Messers Schneide. Aufgrund der kämpferischen Einstellung behielt der VfB am Ende verdientermaßen die Punkte am heimischen Habichthorst.

von Von Jürgen Weiß

, 24.02.2008
Fußball: Olschewski schießt VfB zur Wiedergutmachung

Marc Olschweski (r.) schoss das entscheidende Tor für den VfB.

Und Laufen war angesagt bei der Truppe von VfB-Trainer Dieter Beleijew, die sich diesmal von der ersten bis zur letzten Position als Einheit zeigte. Was auch nötig war. Im Gegensatz zum Hinspiel, als der heimische Aufsteiger in Sodingen noch recht verhalten agierte, ging die Post diesmal gleich nach vorne ab. Bayhtiar Ay (3.) kam nach einem Pass von Daniel Kristler aus halblinker Position zum Schuss. Der Ball hoppelte recht gefährlich am Tor von Sodingens Keeper Michael Esser vorbei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden