Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: SVH-Jugend wittert wieder Aufstiegsluft

HERBERN Mit einem 3:0-Sieg über den Tabellennachbarn Witten hat die A-Jugend jetzt wieder alle Chancen, doch noch den Sprung in die Landesliga zu schaffen. Denn Spitzenreiter VfB Hüls musste sich überraschend mit einem Unentschieden gegen Wanne-Eickel zufrieden geben, so dass der SVH-Nachwuchs nur noch zwei Zähler hinter Hüls lauert.

von Von Heinz Overmann

, 17.02.2008

Nach der Pause bekam der SV Herbern endlich die Partie in den Griff. "Endlich hatten wir die Räume für unsere schnellen Spieler", so Frank Heidemann. Jetzt boten sich den Herbener Angreifern jede Menge Chancen und zum Glück hatte Robin Berkemeier den richtigen Riecher. Mit seinen beiden Toren nach der Pause entschied der Ascheberger im SVH-Dress die Partie im Alleingang.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden