Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball-Testspiele: Keine Siege - BV Selm bricht nach der Pause ein

SELM So richtig kommen die heimischen Fußball-Teams in der Vorbereitung nicht in Schwung. Am Wochenende konnte keine Mannschaft einen Sieg einfahren. Am härtesten erwischte es den BV Selm. Das Team brach nach der Pause ein und ließ sich mit 2:7 von Walstedde "verhauen".

von Von Theo Wolters und Malte Woesmann

, 17.02.2008
Fußball-Testspiele: Keine Siege - BV Selm bricht nach der Pause ein

Ein Bein stellten die Vinnumer ihrem Gegner DJK Rödder nicht. Es langte nach 90 abwechslungsreichen Minuten aber zu einem 3:3-Unentschieden.

"Dies war eine gute Trainingseinheit", so SuS-Coach Dominik Slomka trotz der klaren Niederlage. Der Coach wirkte wieder einmal auf dem Rasen mit. Der Bezirksligist aus Epe war den Olfenern in allen Belangen überlegen. Die Gäste ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, erspielten sich so Chancen. In der ersten Hälfte hielt der SuS noch recht gut mit, Torwart Börjn Bruch, für ihn kam in der zweiten Hälfte Sebastian Scholz, musste nur einmal das Leder aus dem Tor holen. Nach der Pause schwanden beim SuS immer mehr die Kräfte. Die Gäste waren noch zweimal erfolgreich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden