Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: TuS Holzen-Sommerberg zittert bis zum Schluss

SCHWERTE Es war ein Zitterspiel bis zur letzten Sekunde, aber mit einer Punktlandung hat es gereicht. Mit dem 1:1 gegen die SG Grüne holte der TuS Holzen-Sommerberg den letzten Punkt, der ihm noch zum Aufstieg in die A-Liga fehlte.

von Von Michael Dötsch

, 01.06.2008

Nur zu gerne hätte die SG Grüne den Holzenern in die Aufstiegssuppe gespuckt. Der Tabellenfünfte trat hoch motiviert im Eintrachtstadion auf und war ein richtig guter Gegner. Von Holzener Seite war es dagegen spielerisch mit Sicherheit eines der schwächeren Saisonspiele.

Dabei hätte der frühe Führungstreffer doch eigentlich Sicherheit geben müssen. Ganze 30 Sekunden waren gespielt, da schlenzte Daniel Seelbach einen direkten Freistoß aus 20 Metern direkt in die Maschen.

Doch danach lief es längst nicht so glatt wie man vielleicht hätte vermuten können. Grüne kämpfte um jeden Ball und kam in der 33. Minute mit dem schönsten Angriff der Partie auch zum Ausgleich – gar nicht mal unverdient.

Auch die erste Chance des zweiten Spielabschnitts gehörte den Gästen: TuS-Torwart Meinks musste schon sein ganzes Können aufbieten, als einen SG-Schuss aus dem unteren Eck fischte.

Der Aufstieg hängt am seidenen Faden

Mit zunehmender Spieldauer hing der Aufstieg am seidenen Faden. Entlastung gab es für die sichtlich nervösen Gastgeber kaum noch, weil sie sich viel zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel erlaubten. Hinten aber stand der TuS recht sicher – echte Chancen hatte auch Grüne nicht. Aber es war eben nur ein Tor – und die Aufstiegsfeierlichkeiten hätten verschoben werden müssen.

Nach langen 90 Minuten aber dann doch der erlösende Abpfiff – Zeit für Umarmungen, die unvermeidlichen Sektduschen, Jubelgesängen und nicht zuletzt für ein Ständchen des Ergster Spielmannszuges. Der TuS Holzen-Sommerberg ist A-Ligist! K  TEAM UND TORETuS Holzen-Sommerberg - SG Grüne 1:1 (1:1) Holzen: Tobias Meinks, Blasius Klejnot, Nico Städtler, Mohammed Ouali, Sebastian Badziong, Michael Fofara, Sebastian Feldhoff, Damian Wielgosz, Giuseppe Farruggio (89. Florian Klose), Daniel Seelbach, Steffen Kost (90. Fabian Feldhoff).Tore: 1:0 (1.) Seelbach, 1:1 (33.).

Schlagworte: